Donnerstag, 14. November 2013

Lektüre


Weil ich immer wieder KundInnen den Tipp gebe, doch mal nach Anleitungen und Inspirationen bei Handmade Kultur zu schauen, stelle ich euch heut auch mal die Printausgabe vom Internetportal vor.
Ich habe mittlerweile doch so einige Ausgaben der Handmade Kultur hier herumliegen und muss sagen, ich schaue da immer wieder rein. Toll ist, dass man auch mal wieder reel was zum Umblättern hat. Das Papier ist relativ dick und reisst beim gespannten Hin- und Herblättern nicht gleich ein ;) . Das Magazin kostet 6,90€ ,was ich für die Qualität fair finde.
Es gibt wirklich viel zu entdecken. Neben den neuesten DIY Trends gibt es viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Rezepte, Dekoideen und Schnittmuster.









 



Bei den Schnittmustern war ich nicht bei jeder Ausgabe begeistert, aber das ist ja zum Glück Geschmackssache. Toll finde ich auch die Rubrik "Tour". In dieser werden einzelne Städte und ihre Handmade-Szenen vorgestellt. In der letzten Ausgabe wurde Bremen vorgestellt. Ein nostalgischer Moment für mich als Ex- Bremerin ;).



Also ich finde die Handmade Kultur lohnt sich allein wegen der vielen tollen Bilder und Anregungen. In der neuesten Ausgabe gibt es übrigens einen Schnitt und die Anleitung für ein Portemonaie, das selbst ich dann doch mal in Angriff nehmen würde.
Wie schon oft weitergegeben, ist es auch toll bei der Suche nach Ideen auf der Internetseite von Handmade Kultur zu stöbern. Dort stellen viele User Anleitungen zur Verfügung. Es gibt eine Liste von Kreativblogs, viele Termine rund ums Handmade etc.
So ich mach mich dann mal ans Portemonaie......ach nee, erst noch ein paar Aufträge abarbeiten. Aber dann!
Viele Grüße - Janneke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen