Freitag, 27. September 2013

Anleitung zum Schrägband annähen


Weil ich mich mit dem ganzen Blogkram erstmal vertraut machen muss, kommt die erste Anleitung ganz ohne viel Schnick Schnack daher.
Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, wie ich denn das Schrägband annähe und wie ich einen sauberen Abschluss mache. Also so mach ich das ;) 

Das Schrägband aufgeklappt auf der linken Stoffseite feststecken.


 Das Schrägband knapp neben dem Falz festnähen.
 So sieht das dann aus.
 Nun das Band nach vorne umklappen und feststecken.
 Knappkantig festnähen und fertig.                                
Die linke Seite vom Band wird dabei mitgefasst.


Wird etwas rundherum eingefasst und die Schrägbandenden treffen sich gibt es einen Trick für den sauberen Abschluss.





Dafür markiert ihr euch am Anfang einen Punkt am Saum. Lasst ca. 10cm Schrägband frei und beginnt 5cm vom markierten Punkt das Schrägband wie oben beschrieben anzunähen. Am Ende hört ihr wieder ca. 5cm vor dem Punkt auf und lasst auch hier ca. 10 cm vom Schrägband über.




Jetzt werden beide losen Stücke übereinander gelegt.




Schneidet das Schrägband in einem 45°Grad Winkel mit ca. 1cm Überlappung  ab.






Jetzt steckt ihr das Schrägband rechts auf rechts so aufeinander, das sich die Linien ca. 1cm von der Kante entfernt treffen.




Mit 1cm Nahtzugabe zusammennähen.



 Die überstehenden Ecken abschneiden.




Jetzt könnt ihr das Schrägband gewohnt auf der linken Seite festnähen  und von rechts knappkantig absteppen.








Viel Spaß ;)

1 Kommentar:

  1. Danke, Janneke! Das ist schon mal sehr verständlich und mit schön vielen Bildern :-)

    AntwortenLöschen